Mobilitätsaustausch

In Zusammenarbeit mit der Bildungsdirektion Steiermark stellte unsere Schule heuer erstmals einen Projektantrag mit dem Titel „Das ökologische Talent – Bildung zur Nachhaltigkeit“, um an Mobilitätsprogrammen der Europäischen Union teilzunehmen. Passend zu unserem Programm „Global Education Primary School“ werden ökonomische, ökologische und soziale Aspekte im Zuge dieses Projektes an zahlreichen österreichischen Bildungseinrichtungen unterstützt und behandelt. Unsere Schule setzt diesmal das Augenmerk auf die professionelle Fortbildung unseres Personals und schickt engagierte Lehrer*innen im Rahmen eines Job-Shadowings und Gastunterrichts an verschiedene europäische Schulen, um vom gemeinsamen Wissens- und Erfahrungsaustausch in methodischen, didaktischen als auch pädagogischen Fragen zu profitieren. Lernen und Lehren finden in einem internationalen Kontext statt.